Bild: zwei Paar Füsse in einem kärntner BachAufmerksamen BeobachterInnen dieses Projekts ist vielleicht aufgefallen, dass sich das Bild auf der Startseite gelegentlich ändert. Immer wieder kommt das Motiv mit den paarweisen Beinen & Füßen. Warum eigentlich?

Wenn es im web um Liebe & Sexualität geht finden wir meist unter einer Bettdecke steckende Füße als Illustration vor. Wie wenn sich Partnerschaft vorwiegend unter Decken abspielte. Die Füße werden einander zu- oder abgewandt oder derart dargestellt, dass es in jedem Fall erahnen läßt, was die FussbesitzerInnen gerade miteinander so treiben. Die Bilder der Startseite von liebesleid.at folgend diesem Gedanken einerseits und gehen doch einen eigenen Weg.

Füße von Paaren stecken eher selten unter Bettdecken. Viel öfters gehen sie (wenn´s gut geht) miteinander durch unterschiedliche Lebenslagen. Sie spielen mit einander, sie umschlingen sich, sie stolpern nebeneinander her, sie baden, sie rasten und entspannen sich, mitunter tragen sie etwas gemeinsam oder sie wärmen sich gegenseitig. Auch steigen sie sich mitunter gegenseitig auf die Zehen, andere wieder "fusseln" unter dem Tisch. Das ist der lebendige Alltag den es gut zu gestalten gilt.

Die Füsse, mit denen eine Paarbeziehung dasteht oder mit denen sie Be-stand hat. Das eine Paar Füsse geht vielleicht voraus und macht dabei Spuren, das andere geht heute (s)einen eigenen Weg und morgen wieder den gemeinsamen.

Die Füße dieses webprojekts werden noch in ganz unterschiedliche Lagen kommen. Zur Erinnerung daran, dass Liebe & Lust aus gemeinsamem Erleben (des Lebens) entsteht.

 


Wollen Sie mitspielen und mir Ihr Paar-Fuss-Bild zusenden - wir können es hier veröffentlichen! Haben Sie vielleicht eine kleine Geschichte zu Ihrem Bild?